Zum Inhalt springen

2017 Spätburgunder Weissherbst Spätlese lieblich

Fruchtig, Süß, Intensiv

Noch etwas intensiver und süßer als der Kabinett erinnert die Weißherbst-Spätlese an reife Himbeeren und saftig-süße Erdbeeren. Im Geschmacksbild zeigt er eine lebendige und saftige Aromenvielfalt, ebenfalls deutlich Erdbeeren, frische Süßkirschen und einen Hauch von schwarzer Johannisbeere. Durch seine zarte Frucht und körperreiche Art passt dieser Wein zu fast jeder Gelegenheit. Unser Tipp: Als Aperitif eisgekühlt mit zwei Eiswürfeln, ein paar Himbeeren und frischer Minze servieren!

Unterschied zwischen Weißherbst & Rosé:
Ein Weißherbst muss nach deutschem Weinrecht zu hundert Prozent sortenrein sein und mindestens ein Qualitätswein. Der Begriff „Rosé“ ist etwas weiter gefasst und der Oberbegriff für Weine, die aus roten Trauben wie ein Weißwein gekeltert werden. Rosé dürfte auch ein Verschnitt verschiedener Rotweinsorten sein Er kann aber auch zu hundert Prozent sortenrein sein und ist in der Regel „trocken“ ausgebaut.

lieblich
0,75 l, 10,5 % vol.
Enthält Sulfite
Deutscher Prädikatswein
Artikelnummer: 06537
Ausbauart: Klassisch
Schwarzwaldweingut Andreas Männle
 12,50 inkl. MwSt. (  16,67 / l )
  • Versandkostenfrei Versandkostenfrei ab 12 Flaschen innerhalb Deutschlands (Festland)
  • PDF Produktdatenblatt herunterladen
  • Auszeichnungen Aus einem der höchstprämierten Weingüter Baden-Württembergs
  • Kalender In dieser Flasche steckt die Arbeit eines ganzen Jahres. Mehr erfahren
Menschen & Charaktere

Wie der Mensch so der Wein

Menschen & Charaktere

Die Genusskultur Badens und die Menschen, die in unserem Schwarzwaldweingut arbeiten, verleihen den Männle-Weinen den ihnen so eigenen Charakter.

Mehr dazu

Handwerk und Philosophie

Echte Qualität entsteht vor allem im Weinberg, im Kopf und im Keller – bei Wind und Wetter, von den Launen der Natur abhängig, 365 Tage im Jahr.

Mehr dazu