Zum Inhalt springen
alles was ihr wissen müsst

Die richtige Trinktemperatur

Was ist eigentlich die ideale Trinktemperatur für Wein? Die gängige Antwort ist: Weiß- und Roséweine sowie Schaum- und Dessertweine serviert man kalt und Rotwein zimmerwarm…
Das geht zwar in die richtige Richtung, aber ganz so allgemein kann man das nicht sagen. Das wäre in etwa so, als würde man die Garzeit für ein schönes Rumpsteak pauschal angeben – dabei kommt es aber darauf an wie groß das Steak ist und ob man es “durch” oder “medium” gebraten möchte.

Beim Wein hat der Weintyp, das Alter und die Ausbauart einen großen Einfluss darauf mit welcher Temperatur er getrunken werden sollte. Generell kann man sagen, dass Säure und Gerbstoff durch Kälte verstärkt werden, daher trinkt man sehr kräftige, schwere Rotweine (bspw. Spätburgunder Auslese trocken) etwas wärmer bei 18-20 °C und junge, leichte Rotweine (z.B. Spätburgunder Kabinett) bei 16-18°C. Die Angabe “Zimmertemperatur” bezieht sich auf die Raumtemperatur von früheren Zeiten und ist heute nicht mehr anwendbar, da heute gut und gerne 20 Grad und wärmer gängig sind.

Bei der Süße verhält es sich genau anders rum: Je kühler der Wein, desto frischer wirkt er, aber wenn er zu kühl getrunken wird kann er auch verschlossen wirken. Ist ein Süßwein zu warm, wirkt er noch süßer und eher plump. Daher serviert man Dessertweine (z.B. Scheurebe Spätlese) bei einer Trinktemperatur von ca. 8-12°C. Junge, spritzige Weißweine (z.B. Rivaner QbA trocken) genießt man bei 9-11°C, wohingegen reife, kräftige Weißweine (z.B. Chardonnay Spätlese trocken) zwischen 11-13°C getrunken werden sollten.

Generell ist es besser einen Wein etwas kühler als zu warm zu servieren, denn bereits beim Eingießen erwärmt sich ein Wein um ein Grad. Im Glas steigt die Temperatur dann alle 4 min. um ein weiteres Grad an.

Unsere Empfehlung:
Junge, rassige Weißweine9-11 °C
z.B. Klingelberger Kabinett

Reife, kräftige Weißweine11-13 °C
z.B. Chardonnay Spätlese trocken

Rosé und Weissherbst9-13 °C
z.B. Spätb. Spätb. Rosé Kabinett trocken

Mittelkräftige Rotweine16-18 °C
z.B. Spätburgunder Kabinett

Gehaltvolle, kräftige,
gerbstoffreiche Rotweine18-20 °C

z.B. Spätburgunder Spätlese, Barrique

Sekt6-7 °C
z.B. Klingelberger Sekt b.A. BRUT


Newsletter

Newsletter

Neues und Interessantes aus dem Schwarzwaldweingut zuerst erfahren.

Ort

Kommen Sie doch einfach bei uns zum probieren vorbei

Besuchen Sie unser Weingut direkt an der Badischen Weinstraße!

Andreas Männle – Schwarzwald. Wein. Gut.
Heimbach 12, DE 77770 Durbach

Route berechnen